Die Chakren - Stärkung meiner Lebensenergien

Aktivierung und Stärkung meiner Lebensenergie (Chi)

Energieräder (Chakren) reinigen, harmonisieren und stabilisieren


Unser feinstoffliches Körpersystem hat 7 Hauptenergiezentren, die entlang der Körpervorderseite und Körperrückseite parallel zueinander verlaufen. Diese Energiezentren heißen Chakren und dienen der Energieaufnahme bzw. Energieabgabe in Form von Lebensenergie.

 

1. Chakra - Wurzelchakra, die Basis:Erdverbindung aufbauen, Eigenliebe entwickeln, rot

2. Chakra - Sakralchakra, die Sexualität: Lebenslust, Sinnlichkeit, Beziehungen, orange

3. Chakra - Nabelchakra, der Solarplexus: Vertrauen, Zufriedenheit, positive Gefühle, gelb

4. Chakra - Herzchakra: Himmel und Erde in uns verbinden, Liebe ist, grün-rosa-gold

5. Chakra - Kehlkopfchakra: Kommunikation auf allen Ebenen, hellblau-türkis

6. Chakra - Stirnchakra, 3. Auge: Intuitionszentrum, Medialität entwickeln, indigoblau-violett

7. Chakra - Scheitelchakra: die Schöpferkraft in mir, alles fließt, weiß-perlmutt


Die Chakeren-energiebalance

Blockierung im Chakra

Ist ein oder mehrere Chakren blockiert, stört das den Energiefluß im feinstofflichen Körpersystem und wir beginnen uns unwohl zu fühlen. Ein blockiertes Chakra kann zum Beispiel entstehen mittels unterdrückter nicht ausgesprochener Gefühle und Worte, aufgrund von emotionalen Verletzungen in diesem und anderen Leben. Ein Stillstand der Chakren wird somit verursacht und somit auch eine Hemmung meines Flusses im Leben (Geldthema!)

 

Ablauf der Chakra Energiebalance

Am Beginn messen wir den feinstofflichen Funktionsgrade jedes Hauptchakras. Im Anschluß daran wird jeweils 1-3 Chakra pro Anwendung ausgeglichen mittels Reiki, edlen Steinen in Kristallmustern, Aromaölen, ILDO Körperkerzen, Klangschalen, Tönen, Salzen der Reinigung, Atemregulation. Die Energiearbeit zu den einzelnen Chakras darf wiederholt angewandt werden, um gezielt am Energieaufbau zu arbeiten. Zur Stabilisierung empfehlen wir unsere Andromeda Essenzen "24 Sternenwasser", die uns vor allem in der Gefühlsebene der Aura stärken.